Tatort-Kommissar Udo Wachtveitl: Mörderisches Bayern

Freitag, 9. November 2018, 20:00 Uhr

999.000002

ab EUR 27,80

inkl. Gebühren und MWSt.

Sie haben zwei Möglichkeiten:

Reservierter Sitzplatz in den Reihen 1 bis 4
für nur 4,90 Euro Top-Zuschlag:

Zur Sitzplatzreservierung (32,70 EUR)


oder

Tickets mit freier Platzwahl ab Reihe 5:

Anzahl:  Freie Platzwahl (27,80 EUR)


Tatort-Kommissar Udo Wachtveitl: Mörderisches Bayern

Unter dem Titel „Mörderisches Bayern“ hat der renommierte Krimiautor Robert Hültner eine Text-Collage aus seinen preisgekrönten drei Kriminalromanen um den bayerischen Inspektor Paul Kajetan zusammengestellt. Udo Wachtveitl, bekannt als langgedienter Tatort-Kommissar Franz Leitmayr, lässt durch seine facettenreiche Sprechkunst ländliche und städtische Milieus der Zwischenkriegszeit auf beeindruckende Weise lebendig werden. Er schenkt der schrulligen Blinden nicht weniger Aufmerksamkeit als dem autoritären Dorfpolizisten, gibt die weinerliche Münchner Hauswirtin ebenso überzeugend wie den zwielichtigen Baron mit einem Hauch von Berliner Schnauze. Der Kriminaler ermittelt mit Instinkt und Humor im „revolutionären Oberbayern“ der 20er Jahre und macht den Abend zu einem fesselnden Vergnügen. Mit fantastischen Tönen und Klängen wird der Text unterlegt und gerahmt: Intensiv und saukomisch der Sound von Posaunist Sebi Tramontana. Der Percussionist Erwin Rehling schlägt den programmatischen Bezug zum Text, lässt lautmalerisch Soldaten marschieren oder macht sich mit chaotischem Rhythmus über Betrunkene lustig. Andreas Koll fasst das Geschehen in obskure Quetsch-Laute. Zusammen mit den Zwischentexten von Schauspieler Hans Kriss lassen die fünf Künstler Robert Hültners ausgefeilten Erzählstil zum ganz großen Kopfkino werden.

„Eine derart spannende, historisch genaue und tief im Regionalen verwurzelte Kriminalliteratur gibt es in Deutschland und in Europa nicht noch einmal.“ (DIE ZEIT)

BEGINN: 20.00 Uhr | EINLASS: 19 Uhr 
ORT: STOCKWERK® Gröbenzell, Oppelner Straße 5
 

Foto: © Ralf Wilschewski